w 1PW - Entwicklung der Passwortsoftware für Windows

  Entwicklung

Die Historie der Software. So wurde sie weiterentwickelt.

07.02.2017 : V8.52 Release 128
  • Datenbank-Öffnen-Dialog steht jetzt immer über den anderen Fenstern
  • BugFixes
    • richtige Zuordnung des importierten Datensatzes zu seiner importierten Kategorie
    • Doppelklick auf Bezeichner im Schnellzugriff stoppte den Countdown für die Datensperre
    • bei Sperre wird der Schnellzugriff nicht geschlossen, wenn der Datensatz zur Bearbeitung geöffnet wurde
02.02.2017 : V8.51 Release 126
  • bei erstmaliger Benutzung der Software muss sofort eine passwortgeschützte Datenbank angelegt werden
  • BugFixes
    • bei Benutzung einer der Layoutvorgaben wurden markierte Datensätze komplett schwarz dargestellt
25.01.2017 : V8.50 Release 125
  • BugFixes
    • u.U. konnte beim Beenden die ini-Datei nicht geschrieben werden
    • Zugriffsverletzung beim Hinzufügen eines Datensatzes
    • verschlüsseltes Speichern der WebDAV-Zugangsdaten nochmals angepasst
    • beim Lesen der Datenbank werden Icons mit einer Größe von 0 Bytes aussortiert
25.11.2016 : V8.50 Release 121
  • die Anzeige der Bemerkung-Schaltfläche im Schnellzugriff ist ab sofort optional
  • aussagekräftigere Informationen, wenn eine Verbindung zu einem WebDAV Server fehlschlägt
  • BugFixes
    • u.U. erfolgte kein Abruf des WebDAV Servers, da die verschlüsselten Zugangsdaten nicht korrekt entschlüsselt werden konnten
    • unter Umständen war auf dem Smartphone das Bemerkungsfeld eines Datensatzes leer, weil keine alternative Textvariante des Bemerkungsfelds gespeichert wurde
    • das Kategorie-Kontextmenü wird wieder nach einer Suche angezeigt
    • korrekte Anzeige der gefundenen Datenmenge in der Statusbar
    • in TAN-Liste können auch wieder TANs angegeben werden, die nicht nur aus Zahlen bestehen
    • Fehler wird abgefangen, wenn das Laufwerk nicht mehr vorhanden ist und ein neues LW ausgewählt werden muss
    • Zugriffsverletzung beim Anlegen einer neuen Datenbank und sofortigem Hochladen in die Cloud
18.08.2016 : V8.42 Release 120
  • BugFixes
    • "ungültige Typumwandlung" und damit kein Anlegen der Apps-Ordner in Google Drive möglich
    • Zurücksetzen der verbundenen Cloud beim Öffnen einer neuen Datenbank
02.08.2016 : V8.41 Release 119
  • BugFixes
    • kompatibel zur Windows 8.1/10 Hi-Res Auflösung; keine "verwaschenen" Schriften und Grafiken mehr
    • halbe Größe des Anmeldefensters bei mehr als 100% Text-/Appgröße
    • Zugriffsverletzung beim Bearbeiten von Datensätzen
    • Starten ohne Nutzer und Import von 1PW Datenbanken funktionieren wieder
    • "Argument außerhalb des Bereichs" beim Öffnen einer Datenbank
27.07.2016 : V8.40 Release 117
  • Favoritenfunktion zum Markieren häufig genutzter Datensätze
  • TAN-Verwaltung: Unterstützung von TAN Matrizen Zeilen A-M und Spalten 1-9
  • automatisches Reaktivieren eines gemappten Laufwerks vor dem Speichern
  • Unterstützung von Leerzeichen und Sonderzeichen in Datenbanknamen
  • MedienCenter Telekom heißt jetzt MagentaCloud
  • Markieren des genutzten Cloudanbieters im Cloud Menü
  • im Schnellzugriff können auch Bemerkungen aufgerufen werden
  • BugFixes
    • Import von CSV-Daten nicht nur als UTF8 sondern auch als ANSI-Text (Fehler bisher: Keine Zuordnung für Unicode-Zeichen in der Multibyte-Zielcodeseite vorhanden).
    • Fehler im Fenster zur Eingabe der Url und Programmparameter
    • Hilfe-Datei wurde bei eingeschalteten Styles nicht korrekt dargestellt
    • Abbrechen eines duplizierten Datensatzes löschte Duplikat und Original!
    • Duplizieren mehrerer Datensätze gab das Speichern nicht frei
    • WebDAV: beim Hochladen von Datenbanken mit Sonderzeichen war das lokale Datum der Datenbank immer 30.12.1899
04.12.2015 : V8.30 Release 114 Build 888
  • BugFixes
    • öffnet man eine zweite Datenbank, obwohl eine bereits geöffnet ist, dann werden die Daten der ersten DB nicht gelöscht, sondern es werden die Daten aus beiden Datenbanken angezeigt
    • wird eine neue Datenbank angelegt, dann wird die vorherige Datenbank fälschlicherweise als .bak Datei umbenannt
02.12.2015 : V8.30 Release 114
  • viel schnellerer Abruf der Dateiliste in Google Drive
  • Datenbanken mit Leerzeichen und Sonderzeichen können jetzt auch über WebDAV-Server synchronisiert werden
  • Auswahl der Kategorien auch über linke und rechte Pfeiltasten möglich
  • erweitert: nach Anmeldung bei Google Drive muss nach einer Stunde Inaktivität nicht nochmals der Zugriff bestätigt werden
  • BugFixes
    • Verhindern von mehrfachem Anlegen des Ordners Apps/1PW/Heiko Schroeder Software in Google Drive
    • beim Wechsel der Cloudanbieter wird die zuletzt gewählten Cloud gespeichert
    • das Suchergebnis nach der ersten Suche wird sofort angezeigt und nicht in die erste Kategorie gesprungen
    • unter Umständen fand kein Upload zu den WebDAV Anbietern statt
01.10.2015 : V8.26 Release 113
  • BugFixes
    • die 1PW-Dateien wurde nicht in die Dropbox übertragen
    • außerdem kommuniziert die Software mit der Dropbox über einen anderen Port
    • verbesserte Fehlerausgabe beim Verbinden mit Google Drive
23.09.2015 : V8.25 Release 111
  • Zugriff auf Google Drive wieder problemlos möglich
  • Dropbox Problem mit neuer Authentifizierung behoben
  • Anmelde URL von Strato korrigiert
  • BugFixes
    • beim Hochladen zu Strato und OwnCloud wird kein Änderungsdatum zurückgeliefert, so dass die lokale Datei das Datum 31.12.1899 erhielt
    • aus CSV importierte Datensätze erhalten eindeutige ID
12.09.2015 : V8.20 Release 108
  • BugFixes
    • Fehlermeldung beim Aktivieren / Deaktivieren von Dropbox
    • Passwörter werden im Eingabedialog standardmäßig wieder unsichtbar angezeigt
    • Oberflächenverbesserung im Datensatz-Eingabedialog
10.09.2015 : V8.20 Release 107
  • Datenbankabgleich über WebDav Anbieter, wie Telekom, GMX, 1&1, Strato, Web.de oder über einen eigenen WebDAV fähigen Server
  • neue Optionen, um nach Aufruf einer URL den Benutzernamen oder Passwort sofort in Zwischenablage zu legen
  • im Hauptfenster können Daten über Tasten 1,2,3 oder 4 aufgerufen werden(http://www.oebackup.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=2143)
  • neuer, spezieller Windows 10 Stil
  • verbessert
    • Einfügen von Daten per Shortcut jetzt auch in Metro Apps möglich, wie z.B. der neue Browser Edge
    • den CSV-Import mit den Anführungszeichen angepasst
    • das Passwort-Auslese-Feld wird beim Öffnen des Fensters geleert
    • die TAN-Liste kann auch nach Datum sortiert werden
    • gleichmäßige Aufteilung des Eingabefensters bei einer Vergrößerung
    • die Anzeige ausgegrauter Icons wurde verbessert
    • die Mindestbreite des Hauptfensters wurde auf 300 Pixel heruntergesetzt
    • die Auswahl der Kategorien ist auch über die Tastatur möglich
    • der Cursor befindet sich automatisch Suchfeld
  • BugFixes
    • das Startfenster an Bildschirmauflösung angepasst
    • CSV-Import: Entfernen evtl. Anführungszeichen
    • beim Anmelden eines Cloudanbieters wird der Counter gestoppt
    • Umbenennen einer TAN-Liste führte zu undefinierbanren Werten
15.04.2015 : V8.10 Release 106
  • langer Klick auf Passwort-Icon im Anmeldebildschirm zeigt Passwort
  • Proxy Optionen entfernt, ab sofort werden die Internet Explorer Einstellungen übernommen
  • BugFixes
    • diverse Einstellungen wurden nicht gespeichert
    • Einordnen der Kategorien unter Windows wieder korrigiert, nachdem die Datenbank unter Android gespeichert wurde
    • Abfangen des Fehlers "ungültige Bildgröße"
    • bei Fehlern in den Spaltendefinitionen, wird auf Standard zurückgesetzt
    • liegen Anmeldung und Upload bei Google Drive länger als eine Stunde auseinander, wird ein neuer Zugriffstoken angefordert (Upload Error)
    • beim Hinzufügen eines eigenen Icons im Datensatz erschien immer das Herz-Icon
04.04.2015 : V8.0 Release 104
  • BugFixes
    • bei doppeltem Start von 1PW wird ohne Meldung direkt auf den anderen Prozess umgeschaltet
    • Hinweis, den USB-Stick abzuziehen, wieder aktiviert
    • Speichern des Kategorie-Icons im Datenstream
    • Abfangen von "falsches Passwort" Meldungen beim Datenimport sowie beim Dateien entschlüsseln
    • Zugriffsprobleme bei Speichern in ini-Dateien übergehen
    • Zugriffsproblem beim Öffnen der Datenbank abfangen und Zugriff wiederholen
    • beim Anlegen eines Datensatzes wird auch der unformatierte Bemerkungstext für Android übernommen
    • Abfangen, wenn die Google Authentifizierung abgebrochen wird
    • Fehler "'' ist keine gültige Datumsangabe" beim Importieren behoben
01.04.2015 : V8.0 Release 103
  • BugFixes
    • bei "ohne Nutzer starten" wurden einige Einstellungen nicht eingelesen, u.a. die Sperre und Kategoriebreite
    • bei "ohne Nutzer starten" wurde dadurch auch die Sperre nicht freigegeben
    • kleiner Bugfix bei "URL überprüfen" im Eingabedialog
    • Beheben des Fehlers: Lesen von Adresse FFFFFFD0 beim Beenden der Software, nachdem man das Layout in den Einstellungen gewechselt hat
    • kleiner Grafikfehler im Hauptfenster, der nur bei einigen Anwendern auftrat
28.03.2015 : V8.0 Release 102
  • BugFixes
    • Zugriffsverletzung beim Öffnen der Einstellungen
    • Einstellungen: Position der Spalte richtig übernehmen
    • Einstellungen: beim Wechsel des Layouts und Abbrechen des Fensters, gehen Spalten verloren
    • beim Anlegen eines neuen Nutzers kommt es zur Zugriffsverletzung
    • automatisches Laden und Wandeln des Default-Nutzers älterer Versionen
24.03.2015 : V8.0 Release 100
  • Umstellung der Datenbank-Verschlüsselung auf AES 256 Bit
  • 100%ige Kompatibilität mit der Android Version
  • auch die Dateiverschlüsselung wurde umgestellt
  • Windows 10 kompatibel
  • Google Drive als weiterer Cloudanbieter
  • 15 verschiedene vorgefertigte Layoutvarianten
  • Überwachung des USB Ports: wenn der USB-Datenträger abgezogen wird, beendet sich 1PW automatisch
  • Umstellung der Sperrzeit von bisher Minuten auf Sekunden
  • der Countdown wird immer wieder gestartet, wenn ein Fenster in 1PW aktiviert oder deaktiviert wird
  • in der Befehlabfolge sind eigene Felder möglich; Syntax: [Feldname]
  • im Feld URL/Dateiaufruf können auch Parameter {USERNAME}, {PASSWORT} und eigene Felder [FELDNAME] angegeben werden
  • der Ordner der Datenbankablage kann mit einem Klick im Windows Explorer geöffnet werden
  • BugFixes
    • doppelter Start und Abbrechen verursachte leeres Hauptfenster
    • Datenexport, Zeilenumbrüche in Bemerkungen werden wieder zu \n ersetzt
    • doppelte Anzeige von Kategorien, speziell Unterkategorien, verhindern
    • beim Editieren der Bemerkungen werden beim Öffnen der Schrifteinstellungen und Farben die Markierungen übernommen
    • USB-Version hinterlässt keine Einstellung mehr im System
26.o3.2o13 : V7.20 Release 98 Build 643
  • BugFixes
    • automatisches Sperren der Datenbank nach 0 Minuten Sperrzeit ist nicht mehr zulässig, da sich die Datenbank immer sofort nach dem Öffnen sperrt, wenn das Programm keinen Fokus erhält
    • erweitertes Exceptionhandling, wenn eine 6er Datenbank mit landestypischen Zeitangaben importiert werden soll
    • eventuelles Problem mit Öffnen- und Speichern-Dialogen behoben
    • Fehler bei den Socket Error Codes behoben
18.o3.2o13 : V7.20 Release 97 Build 638
  • Zugriffssperre greift ab sofort auch, wenn die Fenster geöffnet sind, die Software aber nicht mehr aktiviert ist
  • bei Auswahl der Datenbank erfolgt die Dropbox-Abfrage als Thread im Hintergrund - kein Warten mehr, eine Passworteingabe ist sofort möglich
  • Schaltflächen können beim Start ein- und ausgeblendet werden
  • flexiblere TAN-Verwaltung: mit Länge 0 können auch unterschiedlich lange TAN-Nummer-Folgen eingefügt werden, wie z.B. Matrix-Zuordnungen
  • Angabe der zu öffnenden Datenbank über .exe DBNAME ist wieder möglich
  • Dropbox: Abfangen der möglichen HTTP-Verbindungsfehler beim Verbinden
  • Dropbox: im Benutzernamen werden jetzt auch Umlaute und Sonderzeichen unterstützt
  • erweiterter Fehlerreport
  • BugFixes
    • bei eingeschalteter Option "Ohne Nutzer starten" kann der Nutzer wieder nach dem Ruhezustand geöffnet werden
    • beim Anlegen einer Datenbank und sofortigen Hochladen in DropBox war eine Pfadangabe zu viel
    • ist Cursor im Schnellsuchfeld, dann konnte man erst mit zwei Klicks die Kategorie wechseln
    • nochmaliger Start von 1PW und Schließen des Anmeldefensters (Fehlerstelle [FS]: CheckFirstShowState [11])
    • Verschieben eines Datensatzes unterhalb der letzten Kategorie (FS: LVThemaDragDrop [18])
    • Abfangen eines Fehlers beim Start (FS: LVCustomDrawItem [1])
    • bei einer Suche mit leerer Zeichenkette (FS: ActDataFindExecute [40])
    • dem Datensatz ein nicht vorhandenes Kategorie-Icon zuordnen (FS: SetIconInImagelist[13])
    • Importieren von Daten, wenn keine Kategoriegrafiken vorhanden sind
    • CSV-Import der Daten: korrektes Zuweisen von Feldern bei mehrfacher Spaltenauswahl
    • Listenindex-Fehler, durch nicht vorhandene ini-Werte
29.o8.2o12 : V7.05 Release 95 Build 615
  • neuer Befehl SHOWMESSAGE im Formularausfüller
  • ebenso können die Tasten ENDE, ENTF und Backspace zum Löschen simuliert werden
  • BugFixes
    • Option "Mit Windows starten" und "Ohne Nutzer starten" lässt sich wieder ändern
    • "Schnellzugriff, wenn nur ein Suchergebnis" lässt sich wieder nutzen
    • Zugriffsverletzung wird abgefangen, wenn Daten in die Dropbox geladen werden sollen, obwohl keine Internetverbindung besteht
    • beim Verschieben von Kategorien ab 3. Ebene, konnten Kategorien verschwinden
    • doppelter Start von 1PW und Zugriff auf bestehenden Instanz
24.o8.2o12 : V7.01 Release 94 Build 608
  • BugFixes
    • Optionen "Mit Windows starten" und "Ohne Nutzer starten" funktionieren wieder
    • Dropbox-Upload beim Beenden des Programms: verbesserte Erkennung, welche Datei aktueller ist
    • Dropbox-Upload beim Beenden des Programms: nach Zwischenspeichern muss die Datenbank noch hochgeladen werden
16.o8.2o12 : V7.0 Release 92 Build 600
  • 1PW-Datenbanken können über den Dienstanbieter Dropbox (www.dropbox.com) vollautomatisch auf allen verwendeten Windows-Rechnern aktuell gehalten werden
  • direkt im Hauptfenster ist eine Schnellsuche in den angezeigten Datensätzen möglich
  • systemweite Tastaturkürzel:
    STRG + ALT + P, um das 1PW Hauptfenster einzublenden
    STRG + ALT + F, um das Suchfenster einzublenden
  • interne Umstellung der Datumsangaben, um von den Datumseinstellungen des jeweiligen Rechners unabhängig zu sein
  • standardmäßig gibt es keinen Default-Nutzer mehr; beim Start muss eine Datenbank mit Passwort angelegt werden
  • kein separates Fenster mehr für das Entsperren des Schnellzugriffs
  • kompatibel zu Windows 8 (Release Preview)
  • Änderungen der Fensterlayouts
  • BugFixes
    • nach einer Suche und Drücken der Taste ESC bleibt die Sortierung der Datensätze erhalten
21.11.2o11 : V6.63 Release 89 Build 565
  • Anzeige des Benutzernamens in der Taskleiste, um ihn auch in der Liste der geöffneten Programme zu finden
  • BugFixes
    • wenn der Schnellzugriff vor dem Öffnen einer DB angezeigt wurde, wurde er nach dem Laden der DB nicht mehr mit Daten gefüllt
o7.11.2o11 : V6.62 Release 88 Build 563
  • TAN-Liste: TAN kann per Doppelklick deaktiviert werden
  • TAN kann auch nach Deaktivierung per Drag&Drop und Doppelklick verwendet werden
  • BugFixes
    • Drag&Drop Problem, wenn Kategorie ans Ende der Liste verschoben werden soll
21.o9.2o11 : V6.61 Release 87 Build 560
  • Abfrage eingefügt, ob Default-Nutzer mit einem Beispieldatensatz gelöscht werden kann
  • BugFixes
    • Probleme beim Öffnen einer Datenbank behoben
    • bei Schnellzugriff öffnete sich der Windows Explorer, wenn als URL ein Leerzeichen angegeben wurde
    • wird beim Import keine Kategorie übernommen, werden die Datensätze in Importdaten-Kategorie eingeordnet
18.o8.2o11 : V6.60 Release 86 Build 555
  • BugFixes
    • Name der Kategorie wird wieder in der entsprechenden Spalte eingeblendet
    • beim Duplizieren eines Datensatzes aus einem Suchergebnis heraus, wird der falsche Datensatz dupliziert
    • bei der Dateiver- und entschlüsselung können keine Ordner per Drag&Drop hinzugefügt werden, nur Dateien sind erlaubt
15.o7.2o11 : V6.58 Release 85 Build 552
  • BugFixes
    • beim Entschlüsseln von Dateien, wurde das "Geändert am" Datum trotz gesetzter Option verändert
    • im Lesemodus kann kein Datensatz oder Kategorie mehr verschoben werden
18.o5.2o11 : V6.57 Release 84 Build 550
  • Suchresultat wird sortiert ausgegeben
  • Suchresultat bleibt auch bestehen, nachdem ein Datensatz davon geändert wurde
  • in Spalte "Kategorie" wird der komplette Kategoriepfad angezeigt
  • Bugfixes
    • im Lesemodus kann keine Kategorie oder Datensatz verschoben werden
    • beim Datensatz duplizieren wird auch das Icon dupliziert
    • Zurücksetzen des Datensatz-Icons auf Kategorie-Icon
    • beim Verschieben eines Datensatzes oder Kategorie wird in der Spalte die richtige Kategorie angezeigt
    • Fenster, die immer im Vordergrund bleiben, werden zurückgesetzt, wenn andere Fenster geöffnet werden
    • Zugriffsverletzung: Drag&Drop Problem bei Kategorien
    • Zugriffsverletzung: zufällige Iconzuweisung beim Datenimport aus 1PW-Datenbank
    • Zugriffsverletzung: beim Zuweisen eines neuen Kategorie-Icons
o6.o5.2o11 : V6.55 Release 83 Build 540
  • Bugfixes
    • Sicherheitslücke geschlossen: durch falsche Speicherdimensionierung war Datenbank doppelt so groß und enthielt ungewollte Speicherabbilder, die u.U. in einem Hex-Editor lesbar waren
    • beim Ändern einer Kategoriegrafik ändern sich auch die Icons der Datensätze, die kein eigenes Icon besitzen
    • aufgeklappte Kategorien und Kategoriebreite werden beim Laden eines anderen Nutzers nicht zurückgesetzt
    • Doppelklick in eigenen Feldern, zum Ändern der Daten, funktioniert wieder für alle Einträge
28.o3.2o11 : V6.52 Release 82 Build 536
  • Bugfixes
    • eine in die oberste Ebene verschobene Kategorie wird beim nächsten Start wieder richtig eingeordnet
    • Kategorien mit mehr als zwei weiteren Unterkategorien wurden nicht korrekt verschoben
    • ein falsches Passwort beim Öffnen einer Datenbank löst keine Lizenzsperre mehr aus
    • das Einbinden und Löschen von fehlerhaften Icon-Dateien wird abgefangen, um Datenbankfehler zu vermeiden
    • bei Auswahl der TAN-Liste über den Schnellzugriff wird die korrekte Liste eingeblendet
23.o3.2o11 : V6.50 Release 80 Build 530
  • komplett überarbeitete Icon-Verwaltung
  • Kategorie-Icons werden ab sofort direkt in der Nutzer-Datenbank gespeichert
  • jedem Datensatz kann das Icon der Webseite, des Programms oder ein eigenes Icon zugewiesen werden
  • Drag&Drop Funktionalität für Kategorien
  • Bemerkungen können ab sofort farbig und mit anderer Schriftart formatiert werden
  • Sichern und Laden der Fensterkoordinaten in Abhängigkeit des Rechner- und Benutzernamens
  • volle Unterstützung des Dual-Monitorbetriebs; Koordinaten werden je Monitoranzahl gespeichert
  • automatische Suche im Kategorienamen
  • neues Kontextmenü "Kategorie anzeigen" nach "Suche" und "Alle anzeigen"
  • Zusatzoption: Linksklick auf TrayIcon öffnet bei Sperre "Nutzer wechseln"
  • beim Start kann mit Icon-Klick das Hauptfenster nach vorn geholt werden
  • Bugfixes
    • Fenster, deren Position sich nicht gemerkt wird, werden zentriert auf dem Bildschirm angezeigt (nicht zentriert auf Desktop)
    • Datensatzmarkierung bleibt erhalten, wenn Fensteransicht gewechselt wird
    • TAN-Liste: lfd.Nr und TAN kann wieder mit + definiert werden
    • TAN-Liste: Editieren eines nicht vorhanden Kontos wird unterbunden
    • Ungültige Zeigeroperation beim zweimaligen Anlegen eines Backups, ohne OK zu bestätigen
o1.12.2o1o : V6.15 Release 78 Build 507
  • alternative Bildschirmtastatur, die standardmäßig unter 64 Bit verwendet wird (sonst optional)
  • beim Drucken kann die Druckansicht Daten bis 2GB aufnehmen
  • Bugfixes
    • Windows kann wieder ordnungsgemäß beim ersten Mal heruntergefahren werden, wenn 1PW läuft
14.1o.2o1o : V6.1o Release 76 Build 504
  • Eingabe der max. Sperrzeit einer Datenbank, um die Schreibrechte nach einer bestimmten Zeit wieder freizugeben
  • Versionsüberprüfung der zu öffnenden Datenbank verbessert
  • Bugfixes
    • Fehler "GetSysCommand" beim Systemstart behoben
    • im "Nur Lesen"-Modus wird auch Schaltfläche EINSTELLUNGEN gesperrt
    • Ruhezustandsmeldung beim Standby-Modus wieder entfernt
28.o9.2o1o : V6.o8 Release 75 Build 498
  • Bugfixes
    • Option "Schnellzugriff autom. öffnen, wenn nur ein Suchergebnis" wird korrekt ausgelesen
    • beim Einlesen eines Backups wird korrektes Datum der bereits vorhandenen Datenbank angezeigt
    • Zugriffsverletzung, wenn die Einstellungen nach Anlegen eines neuen Nutzers aufgerufen werden
21.o9.2o1o : V6.o7 Release 74 Build 496
  • Bugfixes
    • Doppelklick in TAN-Liste, wenn keine TAN vorhanden ist
    • Windows-Start wird auch unter Windows < Vista richtig gesetzt
    • Kontrolle, ob Datei überhaupt existiert, wenn USB vor dem Beenden abgezogen wird
    • beim Ändern des Passworts kommt Meldung, dass Bisheriges nicht stimmen würde
    • Fehlermeldung, wenn eine zu kleine Kategorie-Grafik geladen wird
    • Fehler abfangen beim Anlegen der 1PW-Datenbanken Backups ba1, ba2, etc
o7.o9.2o1o : V6.o5 Release 73 Build 491
  • USB-Stick-Warnhinweis ist ab sofort optional
  • Kategorien: verbessertes Laden von Original-Icons und Bitmaps mit Transparenz
  • Icons werden bei Installationsversion in ein Unterverzeichnis des Ablageordners abgelegt
  • Bugfixes
    • "Shell-Benachrichtigungssymbol kann nicht erstellt werden" beim Windows-Start
    • Beheben des Speicherproblems bei doppelt angezeigten Kategorien
    • Austausch der Kategorie-Icons beim Laden einer neuen Datenbank
    • Import: wird eine default.opw kopiert, wird diese danach automatisch geöffnet
    • alphabetische Sortierung im Schnellzugriffsmenü (ohne Beachten von Groß- und Kleinschreibung)
    • beim Start "Fehler beim Speichern der Programmeinstellungen", wenn Ordner noch nicht existiert
    • bei erstmaligem Start über Benutzer ist OK-Schaltfläche nicht wählbar
    • beim erstmaligen Aufruf des Schnellzugriffs: Eigenschaft Visible kann in OnShow oder OnHide nicht verändert werden
31.o8.2o1o : V6.o Release 70 Build 480
  • 1Password heißt ab sofort 1PW und ist über www.1pw.de und www.passwortverwaltung.de erreichbar
  • 100% Windows 7 kompatibel
  • komplette Umstellung der Daten auf Unicode, somit können auch nicht-lateinische Schriftzeichen für Benutzernamen, Kategorien, Spalten und Datensätze verwendet werden (chinesisch, kyrillisch, slawisch, etc.)
  • Unterstützung von Unicode auch beim CSV, TXT, HTML und XML-Export
  • Import von Daten aus einer anderen 1PW-Datenbank
  • neue Datensatz-Option, um abgelaufene Datensätze behalten zu können, aber nicht in die Ablaufkontrolle einzubeziehen
  • mit STRG + und STRG - auf der Zehnertastatur lässt sich die Anzeige der eingegebenen Daten vergrößern bzw. verkleinern
  • Passwortgenerator: neue Option "nicht verwenden", um Zeichen auszuschließen
  • Datei-Verschlüsselung: neue Option "Ursprungsdatum beibehalten", um verschlüsselte Dateien nicht durch das Änderungsdatum zu entlarven
  • Formularausfüller: neues Schlüsselwort {KEY=xyz} um Tastenanschläge zu simulieren, denn bisher fügt {VALUE=xyz} Text nur über die Zwischenablage ein
  • Erweiterungen
    • Einstellungen, die nicht im Programm-Einstellungs-Dialog vorgenommen worden sind, werden in benutzer.ini gespeichert (Spaltenbreiten, Sortierung, Breite der Kategorienanzeige, usw. )
    • im Hauptfenster können ab sofort die eigenen Felder eines Datensatzes angezeigt werden (einstellbar über das Menü DATENBANK - EINSTELLUNGEN, Register FELDANZEIGE)
    • Doppelklick auf die entsprechende Anzeige öffnet die Dateneingabe
    • einfacher Linksklick auf TrayIcon blendet Hauptfenster ein und aus
    • USB-Version: beim Einsatz auf einem USB-Stick und dem Beenden des Programms, erscheint der Hinweis, den USB-Stick nicht zu vergessen
    • Formularausfüller: verbesserte Kontrolle, ob ein externes Programm bereits gestartet ist
    • Eingabefenster zur Eingabe eines Datensatzes überarbeitet; mehr Platz für zukünftige Erweiterungen
    • nur noch fünf Verschlüsselungs-Algorithmen (Gost wird noch unterstützt, aber wird nicht für neue Datenbanken angeboten)
    • Import: vereinfachtes Zuordnen von Feldern beim Datenimport
    • TAN-Verwaltung: für Österreich kann die Zählung der TAN-Nummern auch bei 0 beginnen
    • TAN-Verwaltung: TANs dürfen auch Buchstaben beinhalten (z.B. bei Raiffeisenbank in Österreich)
    • Formularausfüller: verbessertes Übermitteln der Daten an Eingabemasken
  • Bugfixes
    • automatische Sperre bei Ruhezustand/Standby unter Vista und Win 7
    • Versuch wird unterbunden, die Sperre öffnen zu wollen, ohne ein Zeichen anzugeben und damit eine falsche Fehlermeldung zu provozieren
    • richtige Spaltenzuordnung beim Importieren von CSV-Daten
    • Verhindern der mehrfachen Anzeige ein- und derselben Kategorie
    • neue Datensätze werden wieder in die richtige Kategorie eingeordnet, wenn die Anzahl von 255 überschritten wurde
    • Import: Abfangen von Zugriffsverletzungen beim CSV-Import, die durch inkorrekte Daten verursacht werden
    • Korrekturen der Oberfläche für Anzeigen <> 100% (96dpi)
    • korrektes Speichern der gewählten Spaltenbreiten
    • TAN-Verwaltung: Eingabefeld ist wieder komplett löschbar
    • TAN-Verwaltung: Eingabefeld ist auf die Länge der eingestellten TANs begrenzt
    • TAN-Verwaltung: nach Eingabe einer neuen TAN wird in der Liste entsprechend gescrollt, um sie anzuzeigen
    • Alle Datensätze haben das gleiche Aussehen des "Geändert" Datums mit Bindestrich, z.B. "05.03.2010 - 11:26:01"
    • Schnellzugriffsfenster: Textbreite der eigenen Felder wird beachtet
22.o1.2o1o : V5.1o7 Release 6o Build 428
  • Windows 7 kompatibel (bisher "unbekanntes Betriebssystem")
  • Schönheitskorrektur diverser Systray-Fenster
  • vereinfachtes Zuordnen von Feldern beim Datenimport
  • Abfangen von Zugriffsverletzungen beim CSV-Import, die durch inkorrekte Daten verursacht werden
  • Bugfixes
    • Versuch wird unterbunden, die Sperre öffnen zu wollen, ohne ein Zeichen anzugeben und damit eine falsche Fehlermeldung zu provozieren
    • richtige Spaltenzuordnung beim Importieren von CSV-Daten
    • Verhindern der mehrfachen Anzeige ein- und derselben Kategorie
22.1o.2oo8 : V5.99 Release 59 Build 427
  • Zugriff auf die windows-eigene Bildschirmtastatur
  • verbesserte Iconverwaltung
  • in Vollversion: können keine Passwortdatenbanken gefunden werden (z.B. neuer Computer), wird Import vorgeschlagen
  • Mehrfachauswahl beim Einlesen eines Backups
  • auch schreibgeschützte Backup-Dateien können eingelesen werden (z.B. von CD, DVD)
  • Bugfixes
    • ListenIndexError beim Deaktivieren von Spalten
    • unter Vista kann das Ablaufdatum eines Datensatzes wieder abgeschaltet werden
23.o5.2oo8 : V5.98 Release 55 Build 423
  • BugFix: Beibehalten der eingestellten Datensatzsortierung in der Hauptansicht
  • BugFix: Darstellung bei abweichendenden DPI-Einstellungen im System
13.o5.2oo8 : V5.98 Release 54 Build 422
  • Einblenden des Suchdialogs auch beim Entsperren oder Öffnen eines Nutzers
  • TAN-Warner: Anzeige der noch verfügbaren TAN
  • beim Starten ohne Nutzer muss der Ordner mit den Datenbanken noch nicht erreichbar sein
  • Auswahl von Datensätzen mit Hilfe der Tastatur
  • Anzeige der Kategorienspalte lässt sich aus & einschalten
  • optionale, optimierte Druckvariante (pro Zeile ein Datensatz)
  • verbesserter XML-Export durch Definition der wichtigsten Entities
o9.o4.2oo8 : V5.97 Release 53 Build 416
  • Skalieren der Schriftgrößen bei unterschiedlichen DPI-Anzeigewerten im Hauptfenster und Eingabedialog
  • Skalieren der Hinweiseinblendungen
  • beim Ändern des Ablageordners in den Einstellungen können neue Ordner angelegt werden
  • Ver-/Entschlüssung von Dateien: Vorauswahl von Dateien gelöscht
  • Bugfixes
    • Schreiben der Datei .ini mit den Fenstergrößen unterbunden
    • keine laufende Instanz mehr, ohne Icon: Symbol wird ordnungsgemäß nach dem Systemstart und einem Explorer-Neustart in der Systray angezeigt
    • zur besseren Formatierung sind mit Strg+TAB wieder Tabulatoren im Bemerkungsfeld möglich
    • Zugriffsverletzung nach Löschen eines Datensatzes und gleichzeitigem Bewegen der Auf- und Ab-Tasten
    • Funktion "Ohne Nutzer starten" nicht anwendbar, wenn ein Default-Nutzer vorhanden ist
26.o1.2oo8 : V5.96 Release 52 Build 407
  • Schriftart auf Tahoma umgestellt
  • Bugfixes
    • Fensteranpassungen an 125% Schriftgröße
    • Mindesthöhe der Datensatzanzeige im Hauptfenster kann nicht unterschritten werden
o2.11.2oo7 : V5.95 Release 51 Build 405
  • neue Variable im Formularausfüller: VALUE= für die Übergabe beliebiger Werte
  • Bugfixes
    • korrektes Zuweisen von Eigene Felder-Daten bei Verwendung von Tastenkombinationen
    • beim Löschen und Anlegen eines neuen TAN-Kontos richtige Zuweisung der internen ID
    • Timer für Sperre wieder aktiv, wenn ein Datensatz über das Schnellzugriffsfenster per Doppelklick zur Bearbeitung geöffnet wurde
    • Zugriffsverletzung, wenn das Laden eines Backups abgebrochen wurde
    • Zugriffsverletzung bei Auf- und Ab-Tasten in einer leeren Kategorie
    • Abfangen des Fehlers "Ungültiger Index" beim Laden der Datenbank und Setzen der Standardkategorien
19.o8.2oo7 : V5.93 Release 50 Build 400
  • Bugfixes (betrifft nur U3-Version)
    • automatisches Speichern geänderter Daten wiederhergestellt
    • Beenden der U3-Version über das Launchpad
o6.o8.2oo7 : V5.93 Release 50 Build 398
  • Bugfixes
    • Rückwärtskompatibilität zu Versionen V2.x wieder hergestellt
    • kein Erstellen des Backups beim Klick auf Abbrechen
2o.o7.2oo7 : V5.92 Release 49 Build 396
  • beim Datenexport können die Daten auch nur in die Zwischenablage exportiert werden
  • Bugfixes
    • Unterbinden des Speicherns der Daten, obwohl nichts geändert wurde
    • Codierung von Leerzeichen beim XML-Export unterbunden
    • Zugriffsverletzung beim Sortieren der "Läuft ab"-Spalte
o4.o7.2oo7 : V5.90 Release 48 Build 392
  • Feldernamen und Spaltenreihenfolge können für die Ansicht in den Einstellungen geändert werden
  • Datensätze haben ab sofort ein Ablaufdatum
  • automatische Kontrolle des Ablaufdatums und Anzeige der abgelaufenen Daten
  • Passwörter auslesen aus weiteren Edit-Feldern
  • Passwortgenerator: Anzeige der Passwortsicherheit beim Erzeugen eines Passworts
  • Spaltenbreiten der eigenen Felder im Eingabedialog werden gespeichert
  • weitere Fensterkoordinaten werden pro Benutzerdatenbank gespeichert
  • Bugfixes
    • beim Import von Daten wurde die Anzeige im Schnellzugriff nicht gesetzt
    • richtiges Auslesen der PWG-Einstellungen beim Generieren der PWs im Dateneingabefenster
    • Option "Programm neu starten und Arbeitsspeicher leeren" nur bei passwortgeschütztem Nutzer möglich
    • korrekte Vorauswahl des zu ladenden Nutzers wenn Default-Nutzer auch vorhanden ist
    • korrektes Setzen der Option "Programm neu starten und Arbeitsspeicher leeren", wenn Software mit leerem Nutzer startet
    • Entfernen des Fehlers "Eigenschaft Visible kann in OnShow oder OnHide nicht verändert werden"
29.o4.2oo7 : V5.81 Release 47 Build 370
  • Bugfixes
    • beim Anlegen eines neuen Datensatzes wurde die Einstellung zur Anzeige im Schnellzugriff nicht übernommen, so dass der Datensatz erst einmal nicht angezeigt wurde
    • TAN-Listen-Fenster an 125% Schriftgröße angepasst
23.o4.2oo7 : V5.80 Release 46 Build 368
  • die Optionen "Start mit Windows" und "Start ohne Nutzer" können geändert werden, ohne das ein Nutzer geöffnet sein muss
  • neue Option, für noch mehr Übersicht: jeder Datensatz kann im Schnellzugriff ausgeblendet werden; im Hauptfenster bleibt er trotzdem sichtbar und auswählbar
  • neue Optionen, um die Register "Formularausfüller" und "Eigene Felder" bei der Dateneingabe auszublenden
  • Datenbankdateien & Fehlerreports werden gemäß Windows Vista Konventionen standardmäßig im Ordner mit Schreibrechten abgelegt
  • Überprüfung erfolgt bei jeder Ordnerangabe in den Einstellungen und beim Datenexport
  • TAN-Listen mit automatischer Nummerierung bis 999
  • mehrere TANs lassen sich gleichzeitig markieren und löschen
  • Bugfixes
    • Daten der damaligen Freeware-Version 1.x werden wieder richtig eingelesen (Fehler ab Version 5.25)
    • Windows Start Option funktioniert jetzt auch unter Windows Vista
    • Gleitkommaüberlauf im Passwortgenerator verhindern
o7.12.2oo6 : V5.65 Release 45 Build 359
  • neue Option: Schnellzugriffssperre bei Standby-Modus oder Ruhezustand jetzt optional
  • Bugfixes
    • behoben: Speichern der Daten bei Standby/Ruhezustand, obwohl Programm bereits in der Sperre war -> daraus resultierte eine leere bzw. defekte Datenbank
    • behoben: beim Start wird Fenstergröße nach der Sofortsuche korrekt gesetzt
    • behoben: Zugriffsverletzung im TAN-Listendialog, wenn keine TAN selektiert ist
    • behoben: beim Import von TAN-Listen korrekte Zuweisung der entsprechenden Liste
o2.11.2oo6 : V5.6o Release 44 Build 356
  • neues Sicherheitsfeature: im Standby-Modus oder Ruhezustand des Rechners wird Schnellzugriffssperre aktiv
  • spezielle Software-Version für U3-Stick, inkl. u3p-Installationsroutine
  • überarbeitete TAN-Verwaltung:
    • unbegrenzt viele TAN-Listen pro Nutzerdatenbank
    • TAN-Liste kann einem Datensatz zugeordnet werden, z.B. wenn im Datensatz sowieso der Zugang zum Online-Banking hinterlegt ist
    • Merken der Sortierung der TAN-Listen
    • Datum der Verwendung einer TAN wird gespeichert
    • Doppelklick auf eine TAN kopiert sie für 10 Sekunden in die Zwischenablage (wie Klick auf VERWENDEN)
  • Formularausfüller: Auflistung und mögliche Auswahl der Fenstertitel
  • Erweiterungen
    • CSV-Export/Import der Daten auch für Eigene Felder
    • Datumsangabe beim Datenausdruck
    • beim Anlegen eines Backups kann ein neuer Ordner angelegt werden
    • eigene Felder können untereinander verschoben werden
    • Installationsversion merkt sich das gewählte Backupverzeichnis
    • Shortcut-Vergabe im aktiven Schnellzugriffsfenster von Strg + Shift + F1 bis Strg + Shift + F12
    • Schnellzugriff: je nach Datenhinterlegung unterschiedliche Farben für Automaten-Schaltfläche
    • eingebundene Grafiken werden in Ordner \icons\ kopiert;
      dadurch Verwendung von relativen Pfadangaben möglich, speziell beim Einsatz von USB/U3-Sticks auf verschiedenen Rechnern
  • Bugfixes
    • Felddefinition beim CSV-Export wird auch optional in Anführungszeichen gesetzt
    • automatische Deaktivierung des Öffnen-Buttons verhindert
    • Merken der ALLE ANZEIGEN-Ansicht nach Systray-Verkleinerung
    • Merken der Option "Schnellzugriff wenn nur ein Suchergebnis" beim Suchen
    • beim Test des Formularausfüllers Angabe eines Programms nicht notwendig
27.o6.2oo6 : V5.4o Release 41 Build 324
  • neue Sicherheitsoption: Zugriffssperre als unsichtbarer Programm-Neustart, um Daten komplett aus Speicher zu entfernen
  • mehr Sicherheit vor Brute-Force-Attacken: für das Aufheben der Zugriffssperre sind nur 3 fehlerhafte Eingaben möglich -> Programmende
  • TAN-Verwaltung: Option, zum automatischen Zählen der fortlaufenden Nummer bei der Eingabe von iTANs
  • Kontrolle, ob Datenbankversion mit der Software-Version kompatibel ist (Rückwärtsinkompatibilitäten ausschließen)
  • Erweiterungen
    • Import/Export: Vorgabe von Separierungszeichen (Tabulator, Komma, Semikolon) und eigene
    • TAN-Verwaltung: Sortieren der TAN-Liste
    • Merken der Fensterpositionen von Dateneingabe, TAN-Verwaltung und Passwortleser
    • Eigenschaften: Anzeige der Datenbankversion
  • Bugfixes
    • Import/Export: Beachten von Anführungszeichen
    • Löschen der vorhandenen TANs beim TAN-Import
    • korrektes Einblenden der Passwortfelder beim Ver- und Entschlüsseln von Dateien
    • korrektes Speichern von Zeichen wie §passwort§ oder ÿpassÿ usw. in den Datensätzen
    • Index-Error beim Kategoriewechsel eines Datensatzes behoben
03.o5.2oo6 : V5.20 Release 40 Build 306
  • Nutzername kann alle Zeichen enthalten, außer % \ / : * ? " < > |
  • Bugfixes
    • behoben: Leere Kategorie-Anzeige im Schnellzugriff auf Windows-Systemen mit klassischer Darstellung
28.o4.2oo6 : V5.13 Release 39 Build 301
  • Bugfixes
    • behoben: Zugriffsverletzung beim sofortigen Suchen nach Start
    • behoben: falsche Zeitmessung zurückgesetzt -> zu schnelles Schließen der Software, nach Leeren der Zwischenablage
    • behoben: Programmsperre bei Datenänderung über den Schnellzugriff
    • behoben: falsche Werte im Schnellzugriff bei unterschiedlich aktiven, eigenen Feldern
    • behoben: Schnellzugriff: Aktualisierung der Anzeige der aktiven eigenen Daten bei Änderung
    • behoben: bei Suche nach Start reagierten die Suchergebnisse bei ESC-Taste fehlerhaft
    • Schönheitsfehler behoben: Programmfenster verschwindet jetzt aus Taskleiste, wenn nach Start sofort minimiert wird
21.o4.2oo6 : V5.1o Release 38 Build 296
  • sensible Daten werden zusätzlich verschlüsselt im Arbeitsspeicher gehalten und erst bei Nutzung/Anzeige entschlüsselt
  • TAN-Längen sind variabel, gilt z.B. für österreichische Banken
  • TAN-Liste: Hinweis, auf Deaktivieren der bereits verwendeten TAN
  • Erweiterungen
    • neben dem bisherigen Löschen der Zwischenablage bei Schließen des Fensters wird jetzt die Zwischenablage autom. nach 10 Sekunden geleert
  • Bugfixes
    • ordnungsgemäßes Wiederherstellen der Fenstermaximierung
    • Programm verhindert nicht mehr das Herunterfahren von Windows
    • vor dem Herunterfahren von Windows werden geänderte Daten geschrieben
    • temporäre Variable des von der Datenbank ermittelten Masterpassworts wurde von Windows nicht zuverlässig aus Speicher gelöscht -> temporäre Variable wird mit Nullwert belegt
    • doppelte Ergebnisanzeige bei Suche in eigenen Feldern bereinigt
    • Zugriffsverletzung bei Adresse 004867D0. Lesen von Adresse 00000010. -> entstand bei Änderung von Daten über das Schnellzugriffsfenster
14.o4.2oo6 : V5.o Release 37 Build 283
  • TAN-Listen-Verwaltung hinzugefügt - nach alter (TAN) und neuer Form (iTAN mit laufender Nummer)
  • TAN-Liste: Eintragung/Änderungen von Hand möglich, aber auch automatisiertes Einlesen aus Textdatei
  • Schnellzugriff: Automatisches Eintragen von Daten mit dem Formularausfüller
  • Kategorie: Einbinden und Zuordnen eigener Icons bzw. Bitmap-Grafiken
  • Passwortgenerator: Kopieren des Passworts in die Zwischenablage
  • Passwort auslesen: Auslesen und Darstellen von Passwörtern aus Passwortfeldern von MS Outlook
  • Suche: optional auch nach eigenen Feldern und Werten
  • Erweiterungen
    • Extras-Menü: Programmfenster von Dateiverschlüsselung, Passwortgenerator und Ausleser können unabhängig geöffnet werden
    • Tools aus Extras-Menü jetzt auch über Taskicon erreichbar
    • Routine zum Darstellen des TaskIcons ausgetauscht, um Problem mit verschwundenem Icon bei Systemstart zu umgehen
    • farbigeres PopupMenü
    • beim CSV-Import kann ein Datensatz als 2.Passwort festgelegt werden
  • Bugfixes
    • Ausgabe: Drucken der eigenen Felder
    • Zugriffsverletzung beseitigt, wenn ESC-Taste bei Anzeige eines Suchergebnisses betätigt wird
    • Löschen des Default-Nutzers gleich nach Anlegen einer neuen Datenbank möglich
25.o8.2oo5: V4.15 Release 35 Build 259
  • autom. Datumserkennung auf ISO-Format umgestellt
  • CSV-, HTML-, XML und Text-Export der selbst definierten Felder
  • Bugfixes
    • beim XML-Export Umwandeln der Kategorienamen in xml-kompatible Bezeichner
    • bei autom. Schnellzugriff nach Suche wird auch Option zur Fensterminimierung beachtet (bei Zeitintervall = 0 Sekunden wird aber Counter nicht beachtet, sonst würde die Software sofort sperren)
    • Bearbeiten des Datensatzes bei Doppelklick im oberen Bereich des Schnellzugrifffensters, auch wenn das Programm-Hauptfenster noch nicht geöffnet war
    • im Eingabedialog Löschen von Zeichen mit Taste ENTF möglich
    • Counter für Zugriffssperre wird bei jeglicher Minimierung des Hauptfensters aktiv
23.o8.2oo5: V4.1o Release 34 Build 252
  • pro Datensatz können unbegrenzt viele Felder selbst angelegt werden
  • diese können auch als eigene Schaltflächen im Schnellzugriff eingeblendet werden
  • verbesserte USB-Variante der Software: keine Ablage von Registryinformationen
  • neue Option: automatischer Start des Schnellzugriffs bei nur einem Suchergebnis
  • neue Option: mit Klick auf das Schließ-Symbol X kann auch das Programm beendet werden
  • Erweiterungen
    • beim automatischen Speichern: Aufforderung zum Einlegen eines Datenträgers, z.B. USB, wenn dieser nicht mehr vorhanden ist
    • Zugriffssperre kann auch sofort beim Minimieren eingeschaltet werden (Einstellungen: Einschaltzeit = 0 Minuten)
  • Bugfixes
    • im Eingabedialog Löschen von Zeichen mit Taste ENTF möglich
    • Counter für Zugriffssperre wird bei jeglicher Minimierung des Hauptfensters aktiv
11.o2.2oo5: V4.o Release 32 Build 242
  • Option: bei der Passwortgenerierung in der Dateneingabe, kann die Nachfrage zum Überschreiben eines bestehenden Passworts abgeschalten werden
  • Option: Signal bei der automatischen Schnellzugriffssperre
  • Option: hexadezimale Zahlen und eigene Zeichen im Passwortgenerator
  • Option, um "Username/ID" und "URL/Programm" aus dem Bemerkungsbereich auszublenden
  • Option, um im Eingabedialog die Passworteingaben standardmäßig im Klartext erscheinen zu lassen
  • Option, um nach Start den Suchdialog einzublenden
  • Parameterübergabe der standardmäßig zu startenden Datenbank -> Aufruf "LW:\Verzeichnis\onepw.exe" Nutzername
  • automatische Auswahl der zuletzt benutzten Datenbank
  • aufgeklappte Kategorien merken
  • optionales Suchen in den Bemerkungen
  • Erweiterungen
    • beim Duplizieren eines Datensatzes, sofortiges Öffnen zur Bearbeitung
    • duplizierter Eintrag wird sofort wieder automatisch gelöscht, wenn die Dateneingabe abgebrochen wird
    • Suchen aus dem Schnellzugriff -> bei nur einem Treffer, sofortige Anzeige im Schnellzugriff ansonsten im Hauptfenster
    • bei fehlerhaften Passwortdateien automatischer Zugriff auf das letzte vorhandene Backup (mit vorheriger Nachfrage)
    • befindet sich im Datensatz nur eine URL und ist in den Einstellungen der automatische URL-Aufruf gewählt, wird die URL ohne Einblenden des Schnellzugriffs aufgerufen -> in dem Fall ist 1Password auch als Favoritenverwaltung geeignet ;-)
  • Bugfixes
    • Speichern von leeren Daten, wenn die Software in der Schnellzugriffsperre beendet wird, aber eine Veränderung von Spaltenbreiten durchgeführt wurde
    • Fehlerbehebung im Quelltext des HTML-Exports (valid nach W3C Markup Validation Service - http://validator.w3.org/ )
    • nach Aufruf der Einstellungen wird die Größe des Programmfensters beibehalten
    • der Neuaufbau der Liste nach Aufruf der Einstellungen wird erst durchgeführt, wenn auch wirklich die anzuzeigenden Spalten verändert worden sind
    • Größe des Schnellzugriffsfensters richtet sich nach der verwendeten DPI-Einstellung im System
    • nicht nur die Größe, sondern auch die Position des Hauptfensters nach dem Einloggen wird beachtet
    • ein Betätigen der ESC-Taste nach einer Suche führte zu einer Zugriffsverletzung
    • sämtliche Schriften und Dialog zur Druckvorschau an flexible Schriftartgrößen angepasst
    • richtige Sortierung der Datensätze nach Klick auf "Alle anzeigen"
    • Datumsprobleme bei nicht deutscher Notation ausbügeln, z.B. 2004/08/20 oder 08.20.2004
    • beim Import von Daten die Datumsangaben korrekt umsetzen
    • Löschen, Einfügen und Anzeigen von Datensätzen in allen Fenstern außerhalb des Hauptfensters unterbunden
    • Gitternetzlinien-Bug beim Start ohne Nutzer
    • &-Zeichen im Schnellzugriff
    • ordnungsgemäßes Umschalten der Symbolgrößen
23.12.2oo3: V3.9 Release 25 Build 208
  • kleines Bugfix
    • Wenn Sie bereits die V3.9 nutzen, ist für Sie die V3.9.25.208 nur notwendig, wenn Sie in Windows die vergrößerte Schrift von 125% (120 dpi) eingestellt haben
    • kleinere, kaum sichtbare "Schönheitsoperationen" an der Oberfläche
22.12.2oo3: V3.9 Release 25 Build 207
  • unter dem Betriebssystem Windows XP wird das Windows XP-Design unterstützt
  • Erweiterungen
    • Zweites Passwort erscheint nur im Schnellzugriff, wenn es Daten enthält
  • Bugfixes
    • im Eingabedialog erst Übernahme einer URI wenn die Vorgabe geändert wird
23.11.2oo3: V3.8 Release 24 Build 196
  • kleines Bugfix
    • Wenn Sie bereits die V3.8 nutzen, ist für Sie die V3.8.24 nur notwendig, wenn Sie im Programm die Option "Url/Programm beim Schnellzugriff sofort starten" verwenden
16.11.2oo3: V3.8 Release 23 Build 195
  • Angabe eines zweiten Passwortes pro Datensatz möglich
  • Auslesen von Passwortfeldern aus anderen Programmen (aus *** wird Klartext) -> Menü: EXTRAS - PASSWORTFELDER AUSLESEN (derzeit nicht Browser möglich)
  • neue Option: Minimieren des Programmfenster beim Schnellzugriff -> Menü DATENBANK - EINSTELLUNGEN
  • Erweiterungen
    • Kopieren von Angaben des Informationsbereichs
    • Bemerkungsfeld im Eingabedialog lässt sich bei Größenänderung des Fensters skalieren
  • Bugfixes
    • optimierte Ausgaben des HTML- und Text-Exports, sowie des Drucks
    • Manuelle Eingabe von 0 Backups unterbunden
    • richtiges Speichern und Setzen von Fensterpositionen beim Maximieren
13.o9.2oo3: V3.6 Release 22 Build 186
  • neue Option: Doppelklick im Eingabefeld öffnet Schnellzugriff
  • neue Option: im Hauptfenster kann ein Informationsfeld eingeblendet werden
  • Datensatz ändern im Schnellzugriff durch Doppelklick auf Datensatzbezeichnung
  • Erweiterungen
    • HTML-Export - Formatierung über Cascading StyleSheets;
    • reale Datumssortierung der Datensätze
  • Bugfixes
    • Datumsfunktion umgeschrieben; kein Datumsfehler mehr bei geänderten oder unüblichen Datumsformaten im System (Systemsteuerung - Ländereinstellung)
    • Zugriffsverletzung bei sofortigem Beenden nach "Starten ohne Nutzer"
    • HTML-Export - Ausgabe der Kategorie nur, wenn ein entsprechender Datensatz für Export ausgewählt wurde
22.o7.2oo3: V3.5 Release 21 Build 175
  • Erweiterungen
    • Backup einlesen /einspielen: Verhindern, dass ein Backup sich selbst überschreibt
    • Arbeitsordner kann auch verändert werden, ohne dass die Daten verschoben werden; vorteilhaft beim Verweisen auf ein bereits vorhandenen Ordner mit Datenbanken
  • Bugfixes
    • Beim Nutzen eines Defaultusers gab es Probleme mit dem Einschalten des Schnellzugriffs
13.o7.2oo3: V3.4 Release 20 Build 171
  • Anlegen von Unterkategorien und somit bessere Einsortierung von Datensätzen
  • Ausdrucken der Daten (auch selektiv)
  • aktives Exception-Handling mit integriertem MAPI-Mailversand bei auftretenden Software-Fehlern
  • Erweiterungen
    • beim Suchen kann die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden
    • optional: Menüs im Office XP-Stil darstellen
    • zufällige Icons beim Anlegen von Kategorien; bei Unterkategorien wird das Icon der übergeordneten Kategorie übernommen
    • Aktualisieren des Systray-Popups nur bei Änderung
  • Bugfixes
    • URL-EMail-Handling im Eingabefenster verbessert
    • minimale Passwortlänge im Passwortgenerator kann auf max. 999 gestellt werden
    • letzte Option "Bemerkung" beim Import war falsch
    • Eigenschaften-Dialog überarbeitet
    • Entfernen der automatischen Hotkey-Zuweisung im Schnellzugriff beim kaufmännischen &
o6.o8.2oo2: V3.1.16 Release 16 Build 128
  • kleines BugFix:
    • Wenn Sie bereits die V3.1 nutzen, ist für Sie die V3.1.16 nur notwendig, wenn Sie im Programm die Option "Starten ohne Nutzer" verwenden
o4.o8.2oo2: V3.1 Release 15 Build 127
  • optionales Einblenden von Gitternetzlinien
  • jeder Nutzer kann seine eigenen Farbeinstellungen für die Hauptansicht definieren
  • Bemerkungsfeld kann in Hauptansicht eingeblendet werden; mehrere Zeilen werden "komprimiert" dargestellt
  • Erweiterungen
    • Felder mit Passworteingaben auf unbegrenzte Länge gesetzt
    • Passwortgenerator erzeugt ab sofort Passwörter bis zu einer Länge von 999 Zeichen
    • Passwortdialog lässt sich daher ab sofort maximieren
  • Bugfixes
    • Nichteinschalten der Zugriffssperre beseitigt
    • Speichern der Fensterkoordinaten korrigiert; jeder Nutzer wird mit seinen Koordinaten beim nachträglichen Aufruf geöffnet
    • Kategoriebezeichnung leicht angepasst, damit beim Export/Import kein Konflikt mit Komma als Separator entsteht
    • Import: Zugriffsverletzung beim Selektieren von zuzuordnenten Felder beseitigt
    • Beim ersten Start und Anlegen eines neuen Nutzers, die Zugriffsverletzung beseitigt
    • Kategorienanzeige bei Anlegen eines neuen Nutzers und Öffnen eines angelegten Nutzers korrigiert
o9.o6.2oo2: V3.0 Release 14 Build 113
  • Passwort kann dreimal falsch eingegeben werden, bevor Programm beendet wird
  • Nutzer kann Speicherordner, in dem die Daten abgelegt werden, selbst festlegen; über Menü: Datenbank - Einstellungen
  • Schnellzugriff mit Drag & Drop; Einfügen der Informationen mit der Maus in die HTML-Formularfelder im Internet Explorer
  • CSV-Export selektierter oder der gesamten Daten mit Angabe eines beliebigen Trennzeichens
    zusätzlicher Export der Daten nach HTML und XML
  • Importieren von CSV-Daten mit Zuordnung der einzelnen Felder; Trennen der Daten anhand eines Trennzeichens;
  • in der Größe veränderbares Eingabefenster, dessen Größe gespeichert wird
  • Programm kann ohne Nutzer gestartet werden (vorteilhaft beim Starten mit Windows, aber nicht sofortigem Gebrauch)
  • Zugriffssperre aus Hauptfenster und über Menü sowie Tastenkürzel Strg+Y
  • falls kein Default-Nutzer besteht kann jeder aktive Nutzer in einen für jeden zugänglichen Nutzer ohne Passwortabfrage umgewandelt werden
  • Erweiterungen
    • Selektieren, Verschieben, Duplizieren und Löschen mehrerer Datensätze auf einmal
    • von 1PW genutzte Zwischenablage wird ab sofort auch nach dem Schließen des Schnellzugriffsfensters gelöscht
    • ist nur ein Nutzer vorhanden, wird beim Anmelden der Focus gleich auf das Passwortfeld gesetzt
    • Selektieren des Passworts bei Anmeldung, wenn Eingabe falsch war; Somit schnellere Eingabe durch Überschreiben möglich
    • Merken und Anzeigen des letzten Suchbegriffs
    • Dateien verschlüsseln: Sicherheit eingebaut, das 1PW-Dateien innerhalb des Programms nicht nochmals verschlüsselt werden können
    • Dateien ver-/entschlüsseln: Ausgabe, wenn Vorgang beendet ist
    • Test der Brute-Force-Attacke bei Eingabe eines Passworts auf Rechner mit 11 Mio. Keys/sec. angepasst
    • Übernahme des Eingabefeldes Url/Programm bei Auswahl eines Parameters im Eingabedialog
    • beim Einloggen nach Sperre wird in Titelleiste der aktuelle Nutzer angezeigt
    • Aufteilen der Popup-Einträge im Schnellzugriff; Gruppierung der Daten in 30er-Pakete
    • Füllen der Eingabefelder im IE nun auch über Tastenkürzel möglich
  • Bugfixes
    • Kompatibilität vorheriger Datenbankversionen wieder hergestellt; keine Ausgabe von "Unbekanntes Datenbankformat" mehr.
    • beim Ändern des Passworts das erste Feld auf 100 Zeichen gesetzt (war beschränkt auf 20 Zeichen)
    • beim Export: Sortierung der Ausgabe nach Kategorienamen
    • Fenster des Schnellzugriffs ist ab sofort immer im sichtbaren Bereich
    • Speichern der Datenbank, auch wenn kein Datensatz vorhanden ist
    • Aktualisierung der Anzeige für die Anzahl der Datensätze nach dem Löschen
    • wenn sortierte Spalte nicht mehr angezeigt wird (Änderung in den Einstellungen), dann wird Sortierung auf Spalte "Bezeichnung" gesetzt (bisher kam es zu einer Schutzverletzung)
    • kein doppeltes Speichern der Daten mehr, wenn die Einstellungen geändert werden
    • Nutzer wird auch gefunden, wenn die Dateierweiterung .opw nicht kleingeschrieben ist
    • BugFix bei Suchergebnisanzeige und Passworteinblendung mit ESC-Taste
    • Begrenzung der Kategorienamen auf 39 Zeichen
o6.o2.2oo2: V2.72 Release 13 Build 72
  • Hierbei handelt es sich um ein Minor Update
  • Eingabedialog: Sicherheitsabfrage beim Generieren eines Passworts, wenn das Passwortfeld bereits gefüllt ist
  • Bugfixes
    • Sicherung der Datenbank in beliebigem Verzeichnis wird korrekt durchgeführt
    • Eingabedialog: Generieren eines Passworts nur möglich, wenn mind. ein Zeicheninhalt eingestellt ist
o2.12.2oo1: V2.7 Release 12 Build 70
  • Schnellzugriff auch im Hauptfenster integriert
  • Zwischenablage wird nur dann gelöscht, wenn Daten vom Programm eingefügt werden
  • Bugfixes
    • Timer der Zugriffssperre; bei offenem Schnellzugriff und Hauptfenster wurde beim Eingeben von Daten die Sperre aktiviert
    • Anlegen eines Backups; Speichern in den Hauptordner eines Laufwerks war nicht möglich
29.1o.2oo1: V2.6 Release 11 Build 68
  • das Backup kann in einem beliebigen Ordner abgelegt und eingelesen werden
  • in der Statusbar wird die Anzahl der aktuell sichtbaren Datensätze angezeigt
  • Layout
    - optimierte Kategorie-Icons für die Kategorie-Ansicht "Kleine Symbole"
    - Erweiterung: 30 Icons stehen für die Visualisierung der Kategorien zur Auswahl
  • Bugfixes
    - verbesserte Speicherroutine, auch Verschlüsselung der Kategorienamen
o2.o9.2oo1: V2.5 Release 10 Build 62
  • Listenauswahl der bisher angelegten Nutzer (keine Eingabe des Nutzers mehr notwendig)
  • Nutzer darf auch Leerzeichen enthalten
  • Beim Anlegen eines neuen Nutzers wird die Sicherheit des gewählten Passworts gegenüber Brute-Force-Attacken durch eine farbige Anzeige kenntlich gemacht. Die Berechnung der Passwort-Sicherheit erfolgt nach mathem. Regeln.
  • Zusätzlich wird bei einem niedrigem Sicherheitsgrad auf die Unsicherheit des Passworts hingewiesen (wichtiges Kriterium der Computer Bild beim Test von Passwortverwaltungen in AUSGABE 14/2001)
  • Neue optionale Einstellung: automatisches Starten des hinterlegten Programms oder Url bei einem Schnellzugriff.
  • Layout
    - bessere Strukturierung der Menüs & in der Symbolleiste große Symbole mit Erklärung
    - bessere farbliche Hinterlegung der Kategorien
  • Bugfixes
    - Bei Nutzer öffnen: Schließen des Schnellzugriffsfenster und Abschalten des TrayIcons
    - Datensätze bleiben beim Löschen im Hauptfenster markiert
o8.o7.2oo1: V2.4 Release 9 Build 57
  • Das Programm enthält nun eine integrierte Windows-HTML-Hilfe, die jederzeit zu einem bestimmten Eingabedialog aufgerufen werden kann und somit effektiver als eine normale HTML-Hilfe ist. Voraussetzung hierfür ist der Internet Explorer größer V4.01.
  • Diverse Bugfixes im Datenhandling
    Der größte Fehler, dass ab und zu ein leeres Hauptfenster zu sehen war, wurde beseitigt. Dies lag bisher daran, dass beim Öffnen des Hauptfensters dem Windows-System zu viel Rechenzeit belassen wurde... ;-)
  • Ebenso wurde die Speicherung optimiert, so dass leere Datenbanken der Vergangenheit angehören.
18.o6.2oo1: V2.3 Release 8 Build 53
  • Neue Funktionen: "Backup auf/von Diskette"
    Sichern Sie die Daten direkt auf einem transportablem Medium. Somit können Sie auch einfach die Daten exportieren und auf einem anderen Rechner importieren.
  • Funktion "Eigenschaften"
    Hiermit erhalten Sie einen Überblick über die letzte Änderung, die Größe, die Anzahl der Einträge und die verwendete Verschlüsselung der Datenbank.
  • Direkt im Eingabedialog lassen sich für einen Datensatz ab sofort Passworte automatisch generieren.
  • Erweitertes Menü des Schnellzugriffs
    Das Programm kann beendet werden, auch wenn die Daten selbst gesperrt sind.
  • Bugfixes
    - Beim Speichern der Fensterkoordinaten traten bisher Darstellungsfehler auf, wenn das Fenster maximiert war. Fehler wurde behoben.
    - Dialogfenster wurden überarbeitet, so dass nun auch keine Probleme mit der Darstellung auftreten, wenn der Anwender "Große Schriftarten (125%) benutzt.
16.o5.2oo1: V2.2 Release 7 Build 47
  • Integriert wurde ein Passwortgenerator, bei dem auch Passwortlisten mit bis zu 999 verschiedenen Passwörtern erstellt werden können. Verwendet werden können Groß-/Kleinbuchstaben, Ziffern, dt. Umlaute und/oder Sonderzeichen. Außerdem kann die Länge der Passwörter variabel eingestellt werden (siehe Screenshot).
  • Die Daten lassen sich nach Beenden des Programms automatisch speichern (siehe Menü: Datenbank - Einstellungen).
  • Desweiteren lassen sich bis zu 10 Backups der Daten anlegen.
  • Die Kategorien wurden bisher mit großen Symbolen gekennzeichnet. Ab sofort kann der Nutzer auch die Kategorien als Listenansicht anzeigen lassen (platzsparend bei vielen Kategorien).
  • In die Felder User/ID und Passwort können nun - vom System abhängig - beliebig lange Zeichenfolgen eingegeben werden (es soll Programme geben, die ein bis zu 172 Zeichen langes Passwort zur Freischaltung verwenden)
  • Aus dem Kontextmenü im Hauptfenster können User/ID und Passwort ohne Öffnen des Eingabedialogs in die Zwischenablage gespeichert werden.
  • In der Datenbank werden die Breiten der Spalten und die zuletzt eingestellte Sortierung gespeichert.
  • Ebenfalls ist die Spalte "Zuletzt geändert am" ab sofort optional (siehe Menü: Datenbank - Einstellungen).
  • Ist die Spalte "Passwort" sichtbar, so wird sie beim Start standardmäßig "unlesbar" dargestellt.
  • Bugfixes
    - verwendeter Datentyp zum Einlesen der Daten wurde erweitert, so dass auch Dateien >64kB (entspricht ca. 250 Standardeinträgen) wieder ordnungsgemäß geöffnet wird. (Besten Dank an Norbert für seine ausdauernden Tests).
    - Die Ordnernamen von startenden Programmen können auch Leerzeichen enthalten.
    - Aus eigener Erfahrung musste ich feststellen, dass sich unter Windows NT4.0 Release 3 der Schnellzugriff nicht öffnete. Unter allen anderen Windows-Versionen trat dieses Problem nicht auf. Dieses Ärgernis wurde lokalisiert und behoben.
    - Problembehebung bei der Konvertierung älterer Datenbanken beim Öffnen eines Nutzers über das Menü
    - Fehler der Datenanzeige in den Spalten beim Ändern von Daten wurde behoben.
28.o3.2oo1: V2.1 Release 6 Build 36
  • Bemerkungsfeld bei der Eingabe enthält wieder ein Kontextmenü
  • Problem des Anzeige-Refreshs und der Kategorieselektion behoben
  • Fehler beim Datenexport beseitigt
11.o3.2oo1: V2.o Release 5 Build 34
  • Erhöhung der Datensicherheit durch kryptografische Verschlüsselung der Daten; der Anwender kann aus einer der folgenden Verschlüsselungsroutinen wählen:
    - Blowfish von Bruce Schneier,
    - Cast128,
    - Gost,
    - RC2 von Rivest bei RSA Laboratories,
    - Rijndael von Joan Daemen und Vincent Rijmen,
    - Twofish von Bruce Schneier
  • Mehrfachverschlüsselung mit dem Modus CFB, der Schlüssel wird bei jedem Speichern neu generiert und besitzt eine Länge von 128 - 1.024 Bit;
  • automatische Umwandlung der bisherigen Daten ins Blowfish-Format (rückwärts kompatibel zur Freeware-Version V1.2)
  • Ver- und Entschlüsselung von Dateien über den Blowfish-Algorithmus und einem anzugebenden Passwort

Zusätzlich wurden die Funktionen stark erweitert:

  • Schnellzugriff in der Taskleiste kann zeitgesteuert oder per Hand gesperrt werden und kann erst durch die Eingabe des Passworts wieder aktiviert werden
    - die Daten werden dabei aus dem Speicher entfernt
    - erst nach Re-Aktivierung werden Daten wieder aus der Datenbank gelesen
  • Daten im Schnellzugriff werden alphabetisch geordnet angezeigt
  • wichtige Initialisierungsdaten werden ab sofort in der Datenbank gespeichert
  • Einstellen der anzuzeigenden Datenspalten
  • integrierte Suchfunktion
  • Datensätze können zum schnelleren Erfassen dupliziert werden
  • Export der Daten ins Format CSV (Tabulator getrennt)
  • Menü "Kategorie" wurde direkt als Programm-Menü integriert
  • Installations- und Deinstallationsroutine
  • Weitere kleinere Programmverbesserungen in der Handhabung
    - Anlegen eines neuen Nutzers wird sofort ausgeführt
    - Info-Dialog wurde um die E-Mail-Adresse und die Webseite als Hyperlink erweitert
    - Optimierung der Datenhaltung im Speicher (weniger Speicherverbrauch)

Die Version 2.0 hat den Status einer Professional Version und ist ab sofort Shareware und somit keine Freeware mehr.

o1.1o.2ooo: V1.2 Release 3 Build 19
  • Programme können nun ebenfalls über den Schnellzugriff gestartet werden
  • Einstellungsdialog "Extras - Einstellungen" zum Konfigurieren des Programms - Autostart, Minimieren, Hottrack (Wünsche diverser Nutzer)
  • für jeden einzelnen Nutzer werden die individuellen Fenster-Positionen automatisch gespeichert
  • Beseitigung folgender Bugs:
    - Darstellungsprobleme bei großen Systemschriftarten - 125%
o9.o9.2ooo: V1.1 Release 2 Build 12
  • beim Anlegen eines neuen Nutzers besteht die Möglichkeit zur Übernahme der Daten des bereits geöffneten Nutzers
  • automatische Sortierung der Kategorien und Daten in den Listen
  • Größe des Eingabedialogs ist änderbar
  • keine Größeneinschränkung des Beschreibungsfelds
  • neues Programmsymbol (bessere Skalierung bei Icon-Größen 16x16 und 32x32)
  • Programm wird automatisch beim Minimieren des Fensters in die Taskleiste gelegt
  • Zuordnung eines Icons für jeden Schnellzugriff-Button
  • Schnellzugriff auf Daten mit den Hotkeys Strg+Shift+F1 (Url), F2 (User/ID) und F3 (Passwort)
    Probleme gibt es noch beim Internet Explorer
  • Funktion: Möglichkeit zum Anlegen eines Backups
  • Beim Beenden des Programms wird der Zwischenspeicher gelöscht
  • Beseitigung folgender Bugs:
    - Anzeige der richtigen Anzahl der Datensätze beim Anlegen eines neuen Nutzers
o7.o7.2ooo: V1.0

V1.0 wird nach einigen Funktionserweiterungen offiziell freigegeben.

28.o6.2ooo

Die Internetadresse www.1pw.de wird freigeschalten.

2o.o6.2ooo

Die Beta-Version des Programms wird an ausgewählte Nutzer versendet.

Download

Laden Sie sich die Testversion der Software und testen Sie die Software in vollem Funktionsumfang.